Literaturveranstaltungen 2023 - auf einen Blick

Auch 2023 halten wieder zahlreiche interessante Veranstaltungen für Autorinnen und Autoren bereit. Ob Lesung mit Weinverkostung oder große internationale Messe – die Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen, sich über die Branche zu informieren und Ihr Buch zu vermarkten, sind nahezu unbegrenzt. Damit Sie den Überblick behalten, haben wir die wichtigsten Literaturveranstaltungen aus dem Jahr 2023 für Sie herausgesucht und in einer praktischen Übersicht zusammengetragen.

Inhaltsverzeichnis

gemeinsam Buch lesen

Literaturveranstaltungen 2023

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Mehrere Stapel Bücher

Welche Veranstaltungen passen zu mir?

Welche Literaturveranstaltung am besten zu Ihnen passt, hängt davon ab, was Sie möchten und in welcher Umgebung Sie sich wohlfühlen. Gehören Sie zu den Menschen, die gerne Gleichgesinnte kennenlernen und sich mit ihnen austauschen? Oder lassen Sie sich lieber treiben, beobachten das Geschehen und lauschen Lesungen oder Diskussionsrunden? Vielleicht wollen Sie aber auch an Ihrem Schreibhandwerk feilen und sich über die aktuellen Themen der Branche informieren. Ganz egal, was es ist – wir helfen Ihnen dabei, die für Sie passenden Events zu finden!

Netzwerken und sich austauschen

Wenn Sie gerne neue Kontakte knüpfen möchten, sind Litcamps besonders spannend für Sie. Die Litcamps sind bekannt für ihre entspannte Atmosphäre und den familiären Umgang miteinander. Sie sind perfekt, um andere Buchbegeisterte kennenzulernen und sich über Buch und Branche auszutauschen. Wir von epubli sind oft vor Ort und können sie ganz besonders empfehlen. Auch das Angebot zur Weiterbildung ist groß und vielfältig, werden hier doch den ganzen Tag über Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden angeboten. Eine aktive Beteiligung ist dabei gerne gesehen. Die Events dauern jeweils 1 oder 2 Tage, die Teilnehmerzahlen bewegen sich zwischen 50 und 250. Litcamps gibt es in Heidelberg, Hamburg, Bonn und Berlin.

Inspiration auf allen Ebenen

Die beiden größten Events der deutschsprachigen Literaturszene sind die Frankfurter Buchmesse und die Leipziger Buchmesse. Wenn Sie gerne mitten im Getümmel sind, können Sie sich hier wunderbar inspirieren lassen und die Buchbranche in ihrer ganzen Vielfalt kennenlernen. Zahlreiche Verlage, Dienstleister und Organisationen aus aller Welt präsentieren hier ihre Unternehmen und natürlich auch ihre Bücher. Ob englischsprachiges Fachbuch oder nischige Horror-Literatur – hier gibt es alles!

Besonders hervorzuheben bei diesen beiden Literaturveranstaltungen ist auch die Möglichkeit, mit Autorinnen und Autoren in Kontakt zu treten. Schließlich gibt es zahlreiche Lesungen, Signierstunden und Meet&Greets, die von Selfpublishern oder von Verlagen organisiert werden. Aber Achtung: Bei dem großen Angebot und den riesigen Geländen ist eine vorherige Planung unumgänglich. Das gilt auch für die ganzen Vorträge und Diskussionsrunden, die während der Messen stattfinden. Um sich perfekt auf eine Messe vorzubereiten, hilft Ihnen unsere Checkliste: Buchmesse für Autor*innen.

Ausstellen als Selfpublisher*in

Wenn Sie Ihre eigenen Bücher ausstellen und verkaufen wollen, nutzen Sie am besten die kleineren Messen. Dank moderater Preise präsentieren sich hier vor allem Selfpublisher und Kleinverlage. Die Atmosphäre ist deutlich ruhiger und familiärer als bei den großen Messen und Sie kommen leichter mit den Besuchern und anderen Ausstellern ins Gespräch. Vor allem die BuchBerlin ist als Messe für Selfpublisher bekannt, dort haben wir schon viele unserer Autorinnen und Autoren stolz hinter dem Verkaufstisch stehen sehen. Auch die Buch Saar und die Buch Wien bieten tolle Möglichkeiten.

Fortbildung

Vielleicht möchten Sie gerne an Ihrem Schreibhandwerk feilen oder neue Marketingmöglichkeiten für Ihre Bücher entdecken. Dann sollten Sie sich mit speziellen Tagungen und Kongressen befassen, die hochwertige Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden zu den verschiedensten Themen anbieten. Während es beim Selfpublishing-Day rund um das verlagsunabhängige Schreiben geht, greift die future!publish Themen wie elektronisches Publizieren und innovative Verkaufsstrategien auf. Die Autorenwerkstatt Skriva wiederum konzentriert sich auf die Textarbeit. Auch die eben bereitts erwähnten Litcamps sind dank ihrer Themenvielfalt bestens geeignet, um sich fortzubilden. Bei dieser Art der Literaturveranstaltung steht vorher allerdings kein Programm fest – dieses wird erst spontan vor Ort erstellt, je nachdem, was die Teilnehmer*innen anbieten.

Blutig, liebevoll oder fantastisch – für spezielle Genres

Gibt es ein Genre, das Sie besonders gern lesen? Wenn ja, könnten die genre-spezifischen Literaturveranstaltungen besonders spannend für Sie sein. So ist zum Beispiel die Criminale der prädestinierte Treff für Fans von Krimis und Thrillern. Liebhaber von Liebesromanen werden sich auf der Loveletter Convention besonders wohl fühlen, für Fantasy-Autoren ist das PAN Branchentreffen ein jährliches Highlight. Auf diesen Events können Sie wunderbar Gleichgesinnte kennenlernen und mit bekannten Autorinnen und Autoren ins Gespräch kommen – vielleicht sogar mit ihrem Idol! Auch für Sie als Autor*in sind Events dieser Art sehr nützlich. Autor*innen aus demselben Genre vernetzen sich immer besonders gern und unterstützen sich gegenseitig, wenn es ums Schreiben und um Marketing geht.

Buch schreiben - jetzt Whitepaper sichern

Whitepaper Buch schreiben

Sie möchten tiefergehende Tipps, gebündelt in einem Ratgeber? Dann ist unser 23-seitiges Whitepaper “Buch schreiben” das Richtige für Sie. Sie können sich die PDF-Datei kostenfrei über das Formular herunterladen. In diesem Whitepaper lernen Sie:

Consent*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Starten Sie jetzt Ihr Buchprojekt!

Buch drucken
(PDF-Datei benötigt)
Buch veröffentlichen
(PDF-Datei benötigt)
E-Book veröffentlichen
(ePub-Datei benötigt)