Selfpublishing: ganz einfach zum eigenen Buch & E-Book

Selfpublishing bedeutet ins Deutsche übersetzt: Selbst- oder Eigenverlag. Selfpublisher und Selfpublisherinnen veröffentlichen ihre Bücher und E-Books nicht über einen klassischen Buchverlag, sondern bringen sie selbst auf den Markt. Mit epubli ist dies ganz einfach, 100 % kostenfrei und ohne verlegerisches Risiko möglich.

Als Autor*in im Selfpublishing nehmen Sie ihre Buchveröffentlichung in die eigene Hand. Das bedeutet, dass Sie selbst die Aufgaben durchführen, die klassischerweise ein Verlag übernimmt. Dazu gehören Lektorat und Covergestaltung, aber auch wichtige Entscheidungen wie die Wahl des Buchtitels oder des Verkaufspreises.

Für Sie als Autor*in hat Selfpublishing viele Vorteile:

E-Reader

Ganz einfach: In 3 Schritten zum eigenen Buch oder E-Book im Selfpublishing

Datei-Upload
Laden Sie Ihre Dateien hoch. Diese werden von unserem System automatisch geprüft. Dateien für die Printausgabe werden außerdem für den Druck aufbereitet. Kontrollieren sie anschließend die Vorschau.
1
Ausstattung
Wählen Sie die Ausstattung Ihres Buches: Format, Bindungsart & Papiersorte. Entscheiden Sie, welche Seiten farbig bzw. schwarz-weiß gedruckt werden sollen. Beim E-Book fällt dieser Schritt weg.
2
Preis & Metadaten
Legen Sie den Verkaufspreis und Ihr daraus resultierendes Autorenhonorar selbst fest. Um die Auffindbarkeit Ihres Buches bzw. E-Books zu garantieren, helfen wichtige Angaben: Titel, Beschreibung & Genre.
3

Selfpublishing mit epubli:
100 % kostenfrei & ohne Risiko

Kreative Freiheit
& Unabhängigkeit

Veröffentlichung
gratis inkl. ISBN

Vertrag fair, flexibel
& jederzeit kündbar

Verfügbarkeit online
& im Buchhandel

Selfpublishing mit epubli - unsere Leistungen im Überblick

Mit epubli können Sie Ihr Buch oder E-Book ganz einfach veröffentlichen und auf dem deutschen Buchmarkt verkaufen. Damit erreichen Sie nicht nur eine große Leserschaft, sondern profitieren auch von unseren attraktiven Konditionen. Welche das sind, finden Sie nachfolgend aufgelistet.

Autor in Buchhandlung

Ihr Buch oder E-Book im Buchhandel

Wenn Sie mit epubli im Selfpublishing veröffentlichen, ist Ihr Buch im gesamten deutschsprachigen Buchhandel erhältlich. Es erhält von uns eine ISBN und wird im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) gelistet. So kann Ihr Buch jederzeit problemlos in einer Buchhandlung gekauft werden. Ob Selfpublishing oder Verlag, spielt in der Hinsicht also keine Rolle. Selbiges gilt auch für Ihr E-Book, das in allen wichtigen Online-Shops wie Amazon, Thalia, Hugendubel, Google Play und iTunes gekauft werden kann.

Bild: epubli-Autor Julian Ehrgott mit seinem Werk “Die Geschichte von Wintersbrunn” in einer Thalia-Filiale.

Frei & flexibel

Als Selfpublisher können Sie unabhängig arbeiten und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Genau aus diesen Gründen entscheiden sich immer mehr Autor*innen für diesen Weg der Selbstpublikation. Sie möchten frei entscheiden können und Ihre Bücher so publizieren, wie Sie es für richtig halten.

Auf diesem Grundsatz baut epubli auf. Wir möchten Selfpublishing-Autor*innen keine Steine in den Weg legen! Bei epubli veröffentlichte Bücher können Sie jederzeit ohne Frist und ohne Gebühr kündigen. Dadurch bleiben Sie stets flexibel.

tippen Laptop
offset Buchdruck

Kein Risiko dank Print on Demand

Wenn Sie eine Printausgabe veröffentlichen, profitieren Sie vom Print-on-Demand-Verfahren. Print on Demand bedeutet: Ein Buch wird erst gedruckt, wenn es im Handel bestellt worden ist. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern nimmt Ihnen auch jegliches Risiko von den Schultern. So müssen Sie nicht mit viel Geld eine große Auflage drucken und hoffen, dass Sie alle Exemplare verkauft bekommen.

Freie Wahl in Ausgabe und Ausstattung

Ob handliches Taschenbuch mit Softcover- oder Buch mit DIN A4-Format mit Hardcover-Bindung. Ob Notizbuch mit Ringbindung oder einfach ein E-Book – mit epubli haben Sie die freie Auswahl. Veröffentlichen Sie Ihr Werk als Printausgabe und/oder als E-Book und wählen Sie bei der gedruckten Ausgabe zwischen über 150 Ausstattungsvarianten aus.

Stehende Bücher
monika augustin
Monika Augustin
Kinderbuch-Autorin und Gewinnerin des Deutschen Selfpublishing-Preises 2019
Weiterlesen
"Ich habe ohne jede Vorerfahrung mein erstes Kinderbuch bei epubli veröffentlicht - es war super einfach, einfach nur hochladen, und epubli hat sich um den Rest gekümmert: ISBN, Eintrag im Verzeichnis lieferbarer Bücher, Verfügbarkeit bei großen Onlineshops und Barsortimentern. Das alles ohne finanzielles Risiko. Selfpublishing made easy."

So viel verdienen Sie mit Ihrem Buch im Selfpublishing

Taschenbuch-Format
Taschenbuch Softcover
DIN-A5-Format
DIN A5 Softcover
DIN-A4-Format
DIN A4 Hardcover

So viel verdienen Sie mit Ihrem E-Book im Selfpublishing

Beispielcover von E-Book
Roman auf E-Reader
Beispielhaftes E-Book

Haben Sie eine andere Ausstattung für Ihr Buch oder einen anderen Verkaufspreis für Ihr E-Book im Sinn? Mit unserem Preisrechner können Sie jederzeit Ihr mögliches Honorar in Abhängigkeit von Format, Papier, Seitenzahl und Verkaufspreis kalkulieren.

*Hinweis: Das angegebene Honorar beim E-Book kann je nach Shop und Steuersatz geringfügig variieren.

Selfpublishing oder Verlag?

Die Frage, ob Sie im Selfpublishing oder über einen Verlag veröffentlichen sollten, lässt sich nicht pauschal beantworten. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Außerdem kommt es auch auf Sie als Person an. Stellen Sie sich die folgenden Fragen:

Arbeiten Sie gerne eigenverantwortlich?
Dann ist Selfpublishing für Sie perfekt. Im Selfpublishing können Sie den Prozess des Schreibens und der Publikation so steuern, wie Sie es möchten. Ob Text, Cover oder Titel – niemand schreibt Ihnen etwas vor, Sie behalten die volle Kontrolle. Vor allem, dass der Verkaufspreis (und damit einhergehend auch die Autorenmarge) selbst bestimmt werden kann, ist für viele besonders wichtig.

Schätzen Sie die kreative Freiheit?
Auch dann sollten Sie Selfpublisher werden. Sie können schreiben, was Sie möchten, und müssen sich nicht nach dem schnelllebigen Markt richten. Sie haben auch mit Nischen-Büchern eine große Chance auf dem Markt!

Sie wollen sich nicht ums Marketing kümmern?
Marketing ist wichtig, egal ob Selfpublishing oder Verlag. Viele Autor*innen scheuen sich davor und bevorzugen deshalb einen Verlag. Dieser übernimmt im besten Fall das Marketing. Doch Vorsicht: Auch die meisten Verlage leisten nur wenig bis kein Marketing, sodass die Autor*innen auch hier Eigenitiative zeigen müssen.

Möchten Sie gerne frei und unabhängig bleiben?
Dann kommt es natürlich darauf an, mit wem Sie zusammenarbeiten. Bei epubli jedenfalls gibt es keine Vertragslaufzeit und keine Kündigungsfrist, weshalb Sie jederzeit flexibel reagieren können.

Die wichtigsten Vorteile des Selfpublishings sind Flexibilität und Geschwindigkeit. Zwischen dem Schreiben eines Romans und der Veröffentlichung vergehen in einem Verlag in der Regel 1,5-2 Jahre. In dieser Zeit kann ich mindestens vier oder fünf Romane im Selfpublishing veröffentlichen und viel schneller auf aktuelle Trends reagieren und vor allem darauf, was bei meinen Lesern ankommt. Gerade bei Serien ist es auch wichtig, die Leser nicht zu lange auf den nächsten Band warten zu lassen, sonst verlieren sie das Interesse.

Karl Olsberg, Autor der Minecraft-Romanreihe „Das Dorf“

Im Selfpublishing liegt die Zukunft!

Viele erfolgreiche Autorinnen und Autoren entscheiden sich inzwischen bewusst gegen eine klassische Verlagsveröffentlichung und wollen Ihr E-Book und Buch selbst verlegen. Sie erkennen in Selfpublishing die Zukunft. Ob kreative Freiheit, Kontrolle oder Flexibilität – Selfpublishing bietet jede Menge Vorteile. Und der Erfolg gibt den Selfpublishern Recht: Immer mehr Plätze der internationalen Besteller-Listen werden von Selfpublishern besetzt, und auch in Deutschland wächst dieser Markt stetig an. Der Trend geht eindeutig in Richtung Selfpublishing. Nutzen auch Sie Ihre Chance und veröffentlichen Sie Ihre Texte bei epubli als Selfpublisher!

Häufige Fragen zum Thema Selfpublishing

Früher hatte Selfpublishing einen schlechten Ruf. Es hieß: “Selfpublishing machen nur Autor*innen, die keinen Verlag gefunden haben”. Dieser Mythos ist allerdings schon längst begraben.

  • Viele Bücher würden keinen Verlag finden, einfach weil sie nicht ins Verlagsprogramm passen. Das muss nichts mit der Qualität zu tun haben.
  • Viele erfolgreiche Verlagsautor*innen entscheiden sich bewusst fürs Selfpublishing, da sie die vielen Vorteile nicht missen möchten. Das hat also nichts damit zu tun, dass sie kein Verlag haben wollte.

Manche Menschen halten lieber ein richtiges Buch in der Hand, andere schätzen die Vorteile von E-Books. Beide Formate haben ihre Leserschaft. Wir empfehlen daher, Ihr Werk in beiden Varianten zu veröffentlichen. Warum auch nicht? Die Selbstpublikation bei epubli ist ohnehin kostenfrei und der Mehraufwand ist gering. Warum also nicht mehr Leserinnen und Leser erreichen, indem Sie Ihr Werk sowohl als Printausgabe als auch als E-Book anbieten? Dann ist auch niemand enttäuscht, wenn er Ihr Werk nicht lesen kann. Als Selfpublisher haben Sie die Möglichkeit, selbst darüber zu entscheiden.

Für eine Veröffentlichung im Buchhandel benötigen Sie eine ISBN. Diese bekommen Sie von epubli kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Mit epubli können Sie auch mehrere Werke im Selfpublishing veröffentlichen, es ist immer kostenfrei. Sie können auch jedes Werk in jeweils unterschiedlichen Ausgaben, also zum Beispiel sowohl als Printausgabe als auch als E-Book veröffentlichen. Jede Ausgabe erhält ihre eigene ISBN.

All das übernimmt epubli für Sie – dafür ist ein Selfpublishing-Dienstleister da. Sie können sich voll auf den Inhalt und auf das Layout Ihres Werkes konzentrieren.

Weitere Fragen?
In unserem Hilfebereich finden Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrem Buchprojekt. Unser Kundenservice beantwortet von Montag bis Freitag Ihre Fragen gerne auch persönlich – telefonisch jeweils zwischen 9-12 Uhr und 14-16 Uhr.

Deshalb vertrauen uns mehr als 20.000 Autor*innen

Verschiedene Buchcover

Starten Sie jetzt Ihr Buchprojekt!

Buch drucken
(PDF-Datei benötigt)
Buch veröffentlichen
(PDF-Datei benötigt)
E-Book veröffentlichen
(ePub-Datei benötigt)